Repräsentanzbüro der südchinesischen Stadt  Foshan in Deutschland

ECV Euro-China Vermittlungsbüro für wirtschaftliche und technische Zusammenarbeit

, China–Haus der Stadt Aachen  (Reumontstr. 5), 52064 Aachen, Germany,  Tel.: 0049-241-6052156, Fax:0049-241-6052157,

E-Mail: info@china-foshan.de

Foshan Büro in Deutschland

Foshan Büro in Deutschland
Erfolgreiche Ansiedlung dt. u. ausl. Firmen
Das Deutsche Zentrum Südchina
Technologietransfer in  Foshan
Eintritt durch Projektbeteiligung und Kooperation
Dynamische Wirtschaft und kaufkrägtige Region
Strategische Marktposition in Südasien
Einfach von Deutschland nach Foshan
Geographische Lage und Verkehrsanbindung
Wichtiger Produktionsstandort Chinas
Relevante und geförderte Branchen
Sicheres und angenehmes Stadtleben
Behörden als Dienstleister für dt. Ansiedlung
Rechtsumfeld und Schutz des geistigen Eigentums
Effiziente Industrieparks
Günstige Ansiedlungs- und Betriebskosten
Dienstleistungen für Ansiedlung
Qualifiziertes Arbeitskräftepotential
Deutsches Trainingsnetzwerk vor Ort
Renditestarke Anlage: Foshans neues Zentrum
Neuigkeiten u.Veranstalltungen
Kontakt

Erfolgreiche Ansiedlung deutscher u. ausländischer Firmen in Foshan

 

 

 

 

Foshan ist ein idealer Investitionsort für deutsche bzw. ausländische Unternehmen.

Viele deutsche bzw. ausländische Unternehmen haben inzwischen in Foshan erfolgreich angesiedelt, wie z.B., VW, Siemens, Osram, Messer, BASF, BP, Veolia, Texon, Total, swissôtel, Shell, Thomson, Tetra Pak, ProLogis und MAERSK.

Im Jahre 2011 sind bereits 7 000 ausländische Unternehmen mit einem gesamten Investitionsvolumen von 20 Mrd. US$. in Foshan ansässig. 53 der Top 500 der weltweit größten Unternehmen haben sich in 99 Projekten bzw. Tochtergesellschaften mit einer Investitionssumme von 7 Mrd. US$ in Foshan niedergelassen. Darunter sind zum Beispiel Anheuser-Busch, Wal-Mart, DuPont, Invista, Kohler, Tyco und Genpact aus den USA, Volkswagen, Siemens, BP, HSBC, Total, Veolia, Arcelor, BASF und HSBC aus Europa, Toshiba, Toyota, Nissan, Honda, Panasonic, Hitachi, Tamron, Saginomiya und Fujitsu aus Japan, Posco und Samsung aus Südkorea, Chimei Innolux und Hon Hai Group aus Taiwan, Kepland, Capitaland und Mapletree aus Singapore, Hutchison Whampoa, Esquel Group, Sun Hung Kai, New World Development und Shui On Group aus Hong Kong.

Die Stadt Foshan bemüht sich um eine gute Betreuung der hier angesiedelten Unternehmen: Ordentliche, freie und faire Investitionsbedingungen, ein transparentes rechtliches Umfeld, effizienter Patentschutz und Schutz des geistigen Eigentums.

 Hervorragende Marktchancen für deutsche Unternehmen

Zur Zeit sind ca. 500 deutsche Unternehmen in der Provinz Guangdong und dabei hauptsächlich im Perlflussdelta angesiedelt, wobei es sich um ca. 250 produzierende und Dienstleistungsunternehmen sowie um ca. 250 Repräsentanzbüros handelt.

Gemessen an der Wirtschaftsstärke und den mittlerweile vorherrschenden Marktchancen ist die deutsche Wirtschaft in Foshan bzw. in der wirtschaftlich guten entwicklten Provinz Guangdong jedoch unterrepräsentiert, insbesondere im Vergleich zu Unternehmen aus anderen Ländern.

Vor dem Hintergrund der relativen Unterrepräsentanz bei gleichzeitig vorhandenen Marktchancen forderteten deutsche Politiker wiederholt,  die deutschen Unternehmen sollen sich aktiver in der Provinz Guangdong engagieren und die  Hervorragende Marktchancen zu eingreiffen, wie z.B. der damalige deutsche Bundeskanzler Gerhard Schröder während seiner China Reise am 2.12.2003 in Guangzhou.

 

 

Repräsentanzbüro der südchinesischen Stadt  Foshan in Deutschland

China–Haus der Stadt Aachen  (Reumontstr. 5), 52064 Aachen, Germany,  Tel.: 0049-241-6052156, Fax:0049-241-6052157, E-Mail: info@china-foshan.de