Repräsentanzbüro der südchinesischen Stadt  Foshan in Deutschland

ECV Euro-China Vermittlungsbüro für wirtschaftliche und technische Zusammenarbeit

, China–Haus der Stadt Aachen  (Reumontstr. 5), 52064 Aachen, Germany,  Tel.: 0049-241-6052156, Fax:0049-241-6052157,

E-Mail: info@china-foshan.de

Foshan Büro in Deutschland

Foshan Büro in Deutschland
Erfolgreiche Ansiedlung dt. u. ausl. Firmen
Das Deutsche Zentrum Südchina
Technologietransfer in  Foshan
Eintritt durch Projektbeteiligung und Kooperation
Dynamische Wirtschaft und kaufkrägtige Region
Strategische Marktposition in Südasien
Einfach von Deutschland nach Foshan
Geographische Lage und Verkehrsanbindung
Wichtiger Produktionsstandort Chinas
Relevante und geförderte Branchen
Sicheres und angenehmes Stadtleben
Behörden als Dienstleister für dt. Ansiedlung
Rechtsumfeld und Schutz des geistigen Eigentums
Effiziente Industrieparks
Günstige Ansiedlungs- und Betriebskosten
Dienstleistungen für Ansiedlung
Qualifiziertes Arbeitskräftepotential
Deutsches Trainingsnetzwerk vor Ort
Renditestarke Anlage: Foshans neues Zentrum
Neuigkeiten u.Veranstalltungen
Kontakt


                

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Deutsche Zentrum Südchina

Zugang zum südchinesischen Markt

 

Das Deutsche Zentrum in Südchina

Südchina-internationales-Industriezentrum

Deutsches Technologiezentrum

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Deutsche Zentrum Südchina macht den Weg für den wenig erschlossenen südchinesischen Markt frei.
Damit deutsche Unternehmen den südchinesischen Markt mit geringsten Kosten erfolgreich erschließen können, wurde ein großes Deutsches Zentrum mit modernen Einrichtungen im Südchina eingerichtet. Das Deutsche Zentrum Südchina ist sowohl von der chinesischen und als auch von der deutschen Regierung unterstützt.

Deutsche Unternehmen können jetzt durch das Deutsche Zentrum Südchina den südchinesischen Markt einfacher erschließen.

Der südchinesische Markt ist bisher von Europa nur mangelhaft erschlossen, aber deckt 30% des gesamten chinesischen Absatzmarktes ab.

Die Betreiber des Deutschen Zentrums Südchina sind das Euro-China Vermittlungsbüro in Aachen und die südchinesische Stadt Foshan.

Das Deutsche Zentrum Südchina befindet sich im Herzen der Stadt Foshan und besteht aus drei Teilen:
1) Foshan Deutsch-Chinesischer Industrieservicepark

  • 100.000 qm, Betriebsaufnahme ab 06.2014

  • Bevorzugte Unternehmen: Deutsche Vertretungsbüros, Forschungsinstitute, Dienstleistungsunternehmen

2) Südchina-internationales-Industriezentrum

  • 700.000 qm, Betriebsaufnahme ab 04.2014

  • Bevorzugte Unternehmen: Deutsche Unternehmen und Institutionen

3) Deutsches Technologiezentrum

  • 40.000 qm, seit 2007 in Betrieb

  • Bevorzugte Unternehmen: Deutsche Technologie- und Technologie- transfer-Einrichtungen

Der südchinesische Markt - eine gute Chance für deutsche Unternehmen

  • Dieser Markt ist bisher von Europa nur mangelhaft erschlossen.

  • Er deckt ca. 30% des gesamten chinesischen Absatzmarktes ab (vergleichbar mit der Größe des gesamten südkoreanischen Marktes).

  • Er stellt den Markt für Waren und Dienstleistungen im oberen Preissegment dar.

  • Seine Gesamtfläche: 490.000 Quadratkilometer (5,1% von der Gesamtfläche Chinas).

  • Seine Bevölkerung: ca. 130 Millionen Einwohner (8,7% von der Gesamtbevölkerung).

Besonderheiten und Vorteile des Deutschen Zentrums Südchina

1 Wichtiges deutsch-chinesisches Projekt, das sowohl von der chinesischen als auch von der deutschen Regierung unterstützt wird.

In der gemeinsamen Erklärung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie der Bundesrepublik Deutschland und des Ministeriums für Handel der Volksrepublik China vom August 2012 wurde die Bedeutung des Foshan Deutsch-Chinesische Industrieservicepark als Zukunftsprojekt für deutsch-chinesische Kooperationen hervorgehoben.

2 Strategische Marktposition in Südchina und in Südostasien

Das Deutsche Zentrum Südchina befindet sich in der strategischen Marktposition in Südchina und in Südostasien: im Kern des wirtschaftlich hochentwickelten Gebietes in Südchina und in unmittelbarer Nähe zu Hongkong, Macao und zu der Asien-Pazifik-Wirtschaftszone.

3 Leichtes Ansiedelungsverfahren, geringe Kosten und umfangreiche Förderungen

  • Aushändigung der Genehmigungsurkunde innerhalb von 15 Tagen

  • Begleitende Beratung für Markterschließung und Etablierung des Unternehmens

  • Patentschutz und Technologietransfer-Service

  • Mietvergünstigunge:Mieterlass bis zu 100% im ersten Jahr und bis zu 50% für das zweite und dritte Jahr
    Startförderung für angesiedelte Unternehmen: bis zu 300,000 ¥ (ca. 35000 €)

  • Förderung für die Unternehmensentwicklung: bis zu 5% vom Nettogewinn des Unternehmens im ersten und zweiten Jahr und bis zu 3% im dritten, vierten und fünften Jahr

4 Deutsches Bildungs- und Trainingsnetzwerk vor Ort

Um den Anforderungen deutscher Unternehmen entgegen zu kommen, hat das EURO-CHINA Vermittlungsbüro für wirtschaftliche und technische Zusammenarbeit in Aachen in der Region Foshan seit Jahren ein Deutsches Bildungs- und Trainingsnetzwerk mit vielen Industrieflächen gebaut. Dazu gehören:

  • 200 Lehrkräfte, die in Deutschland eine methodisch-didaktische Weiterbildung absolviert haben

  • 22 Berufsschulen

  • ein deutsch-chinesisches Technisches Kolleg mit modernen Einrichtungen

  • Die Trainingskapazität des Deutschen Bildungs- und Trainingsnetzwerks in Foshan umfasst jährlich ca. 5000 neue Mitarbeiter.

5 Deutscher Betreuer vor Ort und Ansprechpartner in Deutschland

  • Das EURO-CHINA Vermittlungsbüro für wirtschaftliche und technische Zusammenarbeit (ECV) in Aachen ist direkter Ansprechpartner der Stadt Foshan in Deutschland.
    Deutsche Unternehmer, die planen in China zu investieren, um zu exportieren und/oder den chinesischen Markt zu beliefern, können sich im Aachener Büro des ECV über die allgemeine Lage in China und die speziellen Vergünstigungen in Foshan vorab informieren. Ist eine Erkundungsreise des Standortes erwünscht, organisiert das ECV für Unternehmen Termine mit den zuständigen chinesischen Behörden und unterstützt Unternehmer auf Anfrage bei etwaigen Verhandlungen.

  • Die Mitarbeiter des ECV beraten und begleiten deutsche Unternehmen vor Ort bei der Informationsbeschaffung und der konkreten Ansiedlung in Foshan sowie im späteren Tagesgeschäft bei interkulturellen, organisatorischen und wirtschaftlichen Vorgängen und Aufgaben.

6 Vollständige Infrastruktur und Einrichtungen

  • Gesamte Nutzungsfläche: 210.000 qm

  • Lage: im verkehrsgünstigen Zentrum der Stadt Foshan, im Zentrum von Südchina, in der strategischen Marktposition in Südostasien: 120 km nach Hong Kong & 150 km nach Macao

  • Infrastruktur innerhalb eines Radius von 5 km:

  • Autobahnen und Landstraßen, Kindergärten, internationale Schulen, englische Schulen, Berufsschulen, Universitäten, moderne Krankenhäuser, Theater, Kinos, Kulturzentren, Bibliotheken, Sporteinrichtungen, Kaufhäuser usw.

  • Parkplätze: 400 Außenstellplätze, 2500 Tiefgaragenstellplätze

  • Deckenhöhe (netto) : 3.8 Meter

  • Klimatisierte Gebäude

  • Telefon-und Internetanschlüsse, Glasfaserkabel, Hochgeschwindigkeits-Flatrate

  • Gebäudemanagement: „International Facility Management“

  • Baustandard: nach internationalem „Grade A Standard“

  • Sicherheitssystem: 24-Stunden-Sicherheitsüberwachung,

  • Aufzüge: Hitachi, Siemens, Otis

  • Service: Kantine, Restaurants, Finanzdienstleistungen, Veranstaltungsräume, Ausstellungsräume, Bürodienste, Fahrdienste, usw.

Zielgruppe

Deutsche Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen und von unterschiedlicher Größe, insbesondere:

  • Vertretungsbüros deutscher Unternehmen und Institutionen

  • Forschungsinstitutionen, Technologie- und Transfereinrichtungen

  • Produktionsunternehmen, Dienstleistungsunternehmen, Handelsunternehmen

  • Finanzeinrichtungen, Banken und Versicherungsgesellschaften

  • Krankenhäuser, Pharmazeutische Unternehmen

Dienstleistungen

  • Firmenbetreuung, Mitarbeiterbetreuung, interkulturelles Training, Managementberatung

  • Service für Behördengänge, Krisenmanagement

  • Patentschutz und Anwalt-Service

  • Visum Service einschließlich der Verlängerung des Aufenthaltes in China

  • Büroservice, Fahrdienste, Übersetzungsdienste usw.

  • Marketing, Kontaktanbahnung und Verhandlungsservice, Finanzberatung und Buchhaltung

  • Import und Export Service, Messeservice

  • Produktanpassungen und Personaldienstleistungen

  • Technologietransfer-Service

  • Vertretungsdienstleistungen, Firmenpool, virtuelle Bürodienstleistungen#

Die Wahl der geeigneten Unternehmensform

Deutsche Unternehmen und Institutionen können in folgenden Unternehmensformen im Deutschen Zentrum Südchina ansiedeln: virtuelles Büro. Repräsentanzbüro, Niederlassung, Limited Company usw.

Ansiedlungsprozess

  • Anfrage und Beratung beim Euro-China Vermittlungsbüro in Aachen

  • Erkundungsreise nach Foshan, Südchina, Unterstützung bei Visumbeantragung

  • Festlegung der Ansiedlungskonditionen

  • Erhaltung der Genehmigungsurkunde (15 Tage)

  • Ansiedlung im Deutschen Zentrum Südchina

Ansprechpartner in Deutschland

ECV EURO-CHINA Vermittlungsbüro für wirtschaftliche und technische Zusammenarbeit / Repräsentanzbüro der südchinesischen Stadt  Foshan in Deutschland

Romountstraße 5 (China-Haus der Stadt Aachen), 52064 Aachen, Germany

Tel.: 0241-6052155, Fax: 0241-6052157, Email:  dt.zentrum@euro-china-ecv.de

Ansprechpartner in China

Deutsches Zentrum Südchina, Foshan, 528000, China

Tel.: 0086-757-82724011, Fax: 0086-757-82724012

Email:  dt.zentrum@china-foshan.de

 

 

Repräsentanzbüro der südchinesischen Stadt  Foshan in Deutschland

China–Haus der Stadt Aachen  (Reumontstr. 5), 52064 Aachen, Germany,  Tel.: 0049-241-6052156, Fax:0049-241-6052157, E-Mail: info@china-foshan.de