Repräsentanzb¨¹ro der s¨¹dchinesischen Stadt  Foshan in Deutschland

ECV Euro-China Vermittlungsb¨¹ro f¨¹r wirtschaftliche und technische Zusammenarbeit

, China¨CHaus der Stadt Aachen  (Reumontstr. 5), 52064 Aachen, Germany,  Tel.: 0049-241-6052156, Fax:0049-241-6052157,

E-Mail: info@china-foshan.de

Foshan B¨¹ro in Deutschland
Erfolgreiche Ansiedlung dt. u. ausl. Firmen
Das Deutsche Zentrum S¨¹dchina
Technologietransfer in  Foshan
Eintritt durch Projektbeteiligung und Kooperation
Dynamische Wirtschaft und kaufkrägtige Region
Strategische Marktposition in S¨¹dasien
Einfach von Deutschland nach Foshan
Geographische Lage und Verkehrsanbindung
Wichtiger Produktionsstandort Chinas
Relevante und geförderte Branchen
Sicheres und angenehmes Stadtleben
Behörden als Dienstleister f¨¹r dt. Ansiedlung
Rechtsumfeld und Schutz des geistigen Eigentums
Effiziente Industrieparks
G¨¹nstige Ansiedlungs- und Betriebskosten
Dienstleistungen f¨¹r Ansiedlung
Qualifiziertes Arbeitskräftepotential
Deutsches Trainingsnetzwerk vor Ort
Renditestarke Anlage: Foshans neues Zentrum
Neuigkeiten u.Veranstalltungen
Kontakt

Dynamische Wirtschaft und kaufkräftige Region

¡¡

¡¡

¡¡

¡¡

¡¡

¡¡

Die Stadt Foshan ist eine sehr kaufkräftige Region und verf¨¹gt ¨¹ber eine florierende Wirtschaft. Das ist ist eine solide Basis f¨¹r einen erfolgreichen Markteintritt deutscher Unternehmen.

 Die Provinz  ist  der Wachstumsmotor Chinas

Die Provinz, in der die Stadt Foshan sich befindet, ist  der Wachstumsmotor Chinas.

Die s¨¹dchinesische Provinz Guangdong, zu der die Stadt Foshan gehört, grenzt an Hongkong und Macao. Sie hat eine K¨¹stenlänge von 3.368 km und eine Fläche von 178.500 km². Das entspricht etwa der Hälfte der Fläche Deutschlands.

Mit 86,42 Millionen Einwohnern ist die Gesamtprovinz Guangdong eine der bevölkerungsreichsten Provinzen Chinas (zum Vergleich: Die Bundesrepublik Deutschland hat 82 Millionen Einwohner). Die Bevölkerungsdichte beträgt 486 E./qkm (Bundesrepublik: 229), der Anteil der Stadtbevölkerung 55% (Bundesrepublik: 87%).

Guangdong war die erste chinesische Provinz, in der die Reform- und Öffnungspolitik Anfang der Achtziger Jahre eingef¨¹hrt wurde und ist damit der Ausgangspunkt der chinesischen Wirtschaftsreformen.

Seit den 80er Jahren ist Guangdong der Wachstumsmotor Chinas. Durch die Errichtung von Sonderwirtschaftszonen und dem damit ermöglichten Zufluss von ausländischen Direktinvestitionen erfährt die Provinz Guangdong seit mehr 34 Jahren ein rapides Wirtschaftswachstum. Das Bruttoinlandsprodukt der ganzen Provinz ¨¹berstieg im Jahr 2003 1.345 Milliarden RMB (134,5 Mrd. €), mit einem Wachstum von 13,6 Prozent im Jahresdurchschnitt. Dies entspricht circa 30% der gesamten chinesischen Inlandsproduktion und 36% des gesamten chinesischen Exports.

Die Durchschnittskaufkraft der Bevölkerung Guangdongs ist beträchtlich höher als in anderen chinesischen Provinzen. Hier sind zum Beispiel schätzungsweise 33% der in China verkauften Personalwagen zugelassen.

Wenn Hongkong der Trendsetter f¨¹r Guangdong ist, so ist Guangdong der Trendsetter f¨¹r den Rest des Landes. Hier werden neue Modelle zuerst eingef¨¹hrt.

Bis 2002 betrugen die Spareinlagen der Einwohner in der Provinz Guangdong (ca. 6,1% der gesamten Bevölkerung Chinas) rund 152 Milliarden Euro (ca. 1.5 Billionen RMB) was 14% der gesamten Spareinlagen der Einwohner Chinas entspricht.

Hinsichtlich der Wirtschaftskraft liegt die Provinz vor Malaysia, Singapur und den Philippinen.

Das Wirtschaftsgebiet im Delta des Perlflusses in der Provinz, hat eine Fläche von 42.000 km² und zählt 25 Millionen Einwohner. 70% des gesamten Produktionswertes der Provinz Guangdong entstammen aus diesem Gebiet, obwohl dessen Fläche nur 23% der Provinz ausmacht.

Im Perlflussdelta befinden sich neun Millionenstädte wie Guangzhou, Chancheng, Foshan, Chancheng und Dongguan, die mit hoher industrieller Konzentration und durch modernste Infrastruktur untereinander verbunden sind.

Im Laufe der Zeit ist das Perlflussdelta zu einem der weltweit größten Cluster f¨¹r die Herstellung und den Export verschiedenster Produkte geworden. Das Perlflussdelta gehört nicht nur zu den wirtschaftlich dynamischsten Gebieten Chinas, sondern ist wirtschaftlich sogar eine der dynamischsten Regionen der Welt.

Gute entwickelte Wirtschaft der Stadt Foshan

Seit 1978 hat sich die Stadt Foshan zu eine kaufkräftige Region und zu einem der f¨¹hrenden Zentren f¨¹r die Produktion, Bearbeitung und den Vertrieb in der Provinz Guangdong und vor allem im S¨¹den Chinas entwickelt. Foshan ist eine der sich wirtschaftlich am schnellsten entwickelnden Regionen in China.

Das Bruttoinlandsprodukt Foshans wächst seit vielen Jahren rasant. Bis 2012 betrugen private Spareinlagen eine Summe von 470,7 Mrd. RMB (ca. 57 Mrd. Euro) und belegen damit den ersten Platz unter den bezirksfreien Städten in China. Daraus ergibt sich ein riesiger Konsummarkt. Statistiken zufolge rangiert Foshan bez¨¹glich Spareinlage, Konsumausgabe, Aktienkauf und ¨Cverkauf jeweils pro Kopf, Reisen ins Ausland und Autobesitz ganz vorne.

In den letzten 30 Jahren ist die Stadt Foshan zu einer kaufkräftigen Region mit einer großen Nachfrage nach qualitativ hochwertigen Konsumg¨¹tern geworden. Hier haben zum Beispiel schätzungsweise 55 % aller Familien einen Personalwagen.

  • Mehr als 65 Millionen Menschen leben im Wirtschaftskreis von rund zwei Autostunden um die Stadt Foshan.

  • Einlagen der Foshaner Einwohner (Bis 2011): mehr als 67 Mrd. €

  • Jährliches Pro-Kopf Einkommen:  78555 (2010) ¥ RMB (ca. 9464 €)

  • Pro-Kopf Einlagen: 66,700 ¥ RMB (ca. 8036 €)

  • Gesamteinlagen der Foshaner Einwohner (Bis 2011): mehr als 67 Mrd. €

¡¡

Repräsentanzb¨¹ro der s¨¹dchinesischen Stadt  Foshan in Deutschland

China¨CHaus der Stadt Aachen  (Reumontstr. 5), 52064 Aachen, Germany,  Tel.: 0049-241-6052156, Fax:0049-241-6052157, E-Mail: info@china-foshan.de